Hilfe

Hilfe bei der Verwendung wachstum.at

Weitere Informationen


Wie verwende ich wachstum.at?

Die Gebrauchsanweisung (Benutzerhandbuch) zeigt im Detail alle Funktionen von wachstum.at. Bitte lesen Sie in jedem Fall die Gebrauchsanweisung, um alle Funktionen und Einschränkungen von wachstum.at zu kennen.

Gebrauchsanweisung öffnen Gebrauchsanweisung herunterladen (PDF-Datei)

Wie messe ich mein Kind richtig?

Körpergröße

Bitte beachten Sie: Beim Messen von Kleinkindern ist meist die Hilfe mindestens einer zweiten messenden Person erforderlich, um die korrekte Körperhaltung während des Messvorgangs zu gewährleisten!

Das Messgerät muss

  • korrekt montiert
  • regelmäßig technisch überprüft (geeicht)
  • vor dem Messen stets neu kalibriert werden

Das Messen erfolgt

  • erst ab dem vollendeten 2. Lebensjahr im Stehen
  • ohne Schuhe
  • ohne Haarschmuck

Die korrekte Körperhaltung:

  • Fersen berühren Unterlage und Hinterwand
  • Knie sind durchgestreckt
  • Arme sind seitlich angelegt
  • Die Körperachse verläuft genau vertikal
  • Der Kopf wird gemäß der Deutschen Horizontalen sanft eingerichtet

Die messenden Personen

  • sorgen für ein sanftes Aufliegen der mobilen horizontalen Messvorrichtung am Kopf
  • lesen das Ergebnis ab, sofern die korrekte Körperhaltung gegeben ist
  • wiederholen den Messvorgang stets ein zweites Mal
  • dokumentieren den Messwert, sobald auf 1mm übereinstimmende Messwerte ermittelt wurden

Körperlänge

Bitte beachten Sie: Beim Messen von Säuglingen und Kleinkindern ist stets die Hilfe mindestens einer zweiten messenden Person erforderlich, um die korrekte Körperhaltung während des Messvorgangs zu gewährleisten!

Das Messgerät muss

  • korrekt montiert
  • regelmäßig technisch überprüft (geeicht)
  • vor dem Messen stets neu kalibriert werden

Das Messen erfolgt

  • von Geburt bis zum vollendeten 2. Lebensjahr im Liegen
  • ohne dicke Socken
  • ohne Haarschmuck

Die korrekte Körperhaltung:

  • Der Kopf wird von einer messenden Person sanft an das fixe vertikale begrenzende Element gedrückt (in der Abbildung rechts)
  • Eine weitere Person streckt die Knie und positioniert die Füße des Kindes gemäß Abbildung, sodass die mobile vertikale Messvorrichtung den Fußsohlen flächig aufliegt

Die messenden Personen lesen das Ergebnis ab, sofern die korrekte Körperhaltung gegeben ist, wiederholen den Messvorgang stets ein zweites Mal und dokumentieren den Messwert, sobald auf 1mm übereinstimmende Messwerte ermittelt wurden.

Sitzhöhe

Die Beurteilung der Körperproportionen erfordert einen Hocker und für das Messen junger Kinder zusätzlich einen Schemel. Der Hocker wird direkt an die Hinterwand unter das mobile Messelement der üblichen Messvorrichtung (siehe Messen der Körpergröße) gestellt. Eine Höhe des Hockers von genau 50cm oder 60 cm erleichtert die rechnerische Ermittlung der Sitzhöhe. Referenzdaten stehen erst ab dem vollendeten 4.Lebensjahr zur Verfügung.

Die korrekte Körperhaltung:

  • Das Gesäß des Kindes berührt die Hinterwand
  • Knie sind gebeugt, Oberschenkel liegen dem Hocker auf
  • Füße berühren den Boden oder den Schemel, damit der Kontakt der Lendenwirbelsäule mit der Hinterwand der Messvorrichtung gegeben ist. Steht kein Schemel zum Ausgleich zur Verfügung, kann das Kind eventuell mit gegrätschten Beinen am Hocker platziert werden, um den Kontakt der Lendenwirbelsäule mit der Hinterwand der Messvorrichtung zu gewährleisten
  • die Körperachse verläuft genau vertikal
  • der Kopf wird gemäß der Deutschen Horizontalen sanft eingerichtet

Die messende Person

  • sorgt für ein sanftes Aufliegen der mobilen horizontalen Messvorrichtung am Kopf
  • liest das Ergebnis ab, sofern die korrekte Körperhaltung gegeben ist
  • wiederholt den Messvorgang stets ein zweites Mal
  • ermittelt die Sitzhöhe rechnerisch

Der wie oben beschrieben gemessene Wert (z.B. 150 cm) entspricht der Summe der Höhe des Hockers (z.B. 60 cm, in der Abbildung links unten rot) plus der Sitzhöhe (in der Abbildung links oben grün). In diesem abgebildeten Beispiel beträgt die Sitzhöhe somit 90 cm. Die Beinlänge (Körpergröße im Stehen minus Sitzhöhe) wird durch wachstum.at berechnet!

Kopfumfang

Ein weiches Maßband wird knapp über den Augenbrauen und Ohren an der Stelle des größten Umfangs angelegt und der Umfang abgelesen.

Glossar

Hier finden Sie eine Übersicht über gängige Abkürzungen, die auf wachstum.at verwendet werden.

BL Beinlänge Weitere Informationen
BMI Body Mass Index Weitere Informationen
Equi-BMI Äquivalent BMI gemäß APEDÖ-Referenzdaten Weitere Informationen
KU Kopfumfang Weitere Informationen
SDS Standard deviation score Weitere Informationen
SH Sitzhöhe Weitere Informationen
SH/BL Quotient Sitzhöhe durch Beinlänge, Maß für die Körperproportionen Weitere Informationen
SSW Schwangerschaftswoche Weitere Informationen

Neutrale Perzentilenkurven herunterladen

Sie können hier alle Perzentilenkurven ohne Messdaten im PDF-Format herunterladen, beispielsweise um die Perzentilenkurve auszudrucken und Messdaten manuell einzuzeichnen.

Körperlänge/-größe PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen
Körperlänge/-größe mit Turner-Syndrom PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen
Body-Mass-Index (Equi-BMI) PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen
Gewicht (0-5 Jahre) PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen
Verhältnis Gewicht/Körperlänge PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen
Kopfumfang PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen
Beinlänge PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen
Sitzhöhe PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen
Verhältnis Sitzhöhe/Beinlänge PDF für weiblich herunterladen PDF für männlich herunterladen